Kompost Thermometer – Temperatur im Komposthaufen messen

Suchen Sie einen guten Kompost Thermometer, um die Temperatur innerhalb des Komposthaufens zu messen und zu überwachen ?

Bestseller: TFA Kompost Thermometer

  • Messbereich: -10°C (tief) bis max. +90°C
  • einfache Messung der Temperatur im Komposthaufen
  • aus Edelstahl – Fühler ist ca. 40 cm lang
  • wurde von 15 Kunden sehr gut bewertet

>> hier erhalten Sie sofort einen Überblick über das Kompost Thermometer Sortiment bei Amazon <<

Warum sollte man die Temperatur im Komposthaufen messen und überwachen ?

Beim Verrottungsprozess wird durch die Mikroorganismen Energie in der Form von Wärme freigesetzt. Die Temperatur hängt dabei von der Zusammensetzung der Mikroorganismen, dem Wetter (im Winter dauert die Verrottung deutlich länger bzw. kommt zum Erliegen), dem Verlauf des aeroben Abbaus sowie von chemischen Oxidationsvorgängen ab.

Die Temperaturentwicklung kann durch die Zugabe von Wasser, durch die Zugabe von stickstoffhaltigen Materialien (Schnellkomposter, Kompostbeschleuniger) und die Zusammensetzung des Kompostgutes gesteuert werden.

In den ersten 12 bis 24 Stunden (Anlaufphase) liegt die Temperatur zwischen 10 bis 45 °C. Im Temperaturbereich zwischen ca. 20 bis 45 °C fühlen sich viele Lebewesen (auch Mikroorganismen) wohl, die eine mittlere Temperatur / Feuchtigkeit bevorzugen wohl.

Über 45°C sinkt die Keimzahl der Lebewesen, die eine mittlere Temperatur / Feuchtigkeit bevorzugen wieder und steigt die Anzahl der Lebewesen an, die hohe Temperaturen (zwischen 45 bis 80 °C) bevorzugen (z.B. Archaebakterien, Pilze). Über 75 °C tritt bei den meisten Mikroorganismen eine Eiweißdenaturierung ein. Treten über mehrere Tage Temperaturen von über 60 °C auf, ist von einer Abtötung der Mikroorganismen sowie der Unkrautsamen im Komposthaufen auszugehen. Temperaturen über 70 °C sind auf chemische Vorgänge zurückzuführen.

Zu Beginn der Kompostierung sind hohe Temperaturen (zwischen 60 und 70 °C) ideal, um schädliche Mikroorganismen absterben zu lassen und den Zersetzungsprozess zu fördern. Bei der Zusammensetzung des Kompostgutes sollte man allerdings auf eine gute Mischung achten. Wenn z.B. zu viel frischer Grasschnitt enthalten ist, kann die Temperatur auch noch weiter ansteigen. Ein Übermass an nassem frischen Grasschnitt kann auch dazu führen, dass der Komposthaufen innen zu nass wird, dann evtl. sogar zu stinken beginnt und umkippt.

Nach der ersten Heißvergärung sinkt die Temperatur im Komposthaufen häufig auf ca. 40 °C ab. In diesem Stadium wandern dann auch Regenwürmer zu. Diese fühlen sich im Temperaturbereich zwischen 10 bis 25 °C besonders wohl.

Achtung: Viele Bodenthermometer sind nicht für Messungen im Komposthaufen geeignet, da sie nur bis 40 bzw. 60 °C reichen !

TFA Kompost Thermometer – Bestseller

  • Messbereich: -10 °C (tief) bis max. +90 °C
  • Komposttemperatur messen im Komposthaufen
  • innerhalb von 2 bis 5 Minuten hat man das Ergebnis
  • aus Edelstahl – Fühler / Sonde ist ca. 40 cm lang
  • Durchmesser oben: 5,1 cm
  • wurde von 15 Kunden sehr gut bewertet

Man kann mit der langen Sonde sehr gut in den Komposthaufen stechen. So bekommen Sie schnell einen guten Überblick über die aktuelle Entwicklung des Verrottungsprozesses in ihrem Komposthaufen. Vielen Anwender macht es Spaß die Temperatur in ihrem Komposthaufen reglemäßig zu verfolgen und zu überwachen.

Innerhalb von 2 bis 5 Minuten hat man das Ergebnis – bis die Temperatur nicht mehr steigt. Am besten ist, wenn man die Temperatur an verschiedenen Stellen misst, da der Rand nicht so heiß wird wie die Mitte. Die Einstechtiefe von ca. 40 cm reicht auch völlig aus, da die Komposthaufen im frischen Zustand in der Regel eine Höhe von 0,8 bis 1 m haben. Im fortgeschrittenen Zustand sackt das Kompostgut etwas zusammen und schrumpft.

Viele Anwender nutzen es auch erfolgreich für den Erdboden bzw. zur Messung der Temperatur im Innern von Siloballen oder im Heu.

Die Käufer sind insgesamt sehr zufrieden mit den Messergebnissen, der Genauigkeit, der Handhabung sowie der einwandfreien Funktion. Im Vergleich zu anderen Thermometern hat dieses Messgerät auch ein sehr gutes Preis- / Leistungsniveau.

-> zum TFA Kompost Thermometer

3x BODENTHERMOMETER ERDTHERMOMETER KOMPOST GARTEN BODEN THERMOMETER – beliebt

  • 3er Set ( 3 Stück ) Bodenthermometer aus Kunststof in grün / rot
  • einfach in den Boden stecken und die Temperatur ablesen
  • -10°C bis +110°C
  • Ausmaße: 310 x 27 mm
  • zum Einstecken in den Erdboden oder den Kompost geeignet
  • wurde von mehreren Kunden gut bewertet

Das 3er Set ist eine gute Sache, um an verschiedenen Punkten die Temperatur im Komposthaufen zu messen und zu überwachen. Es ist allerdings weniger zur Messung der Erdtemperatur im winterlichen Boden geeignet.

-> zum 3er Set Bodenthermometer Kompost Garten Thermometer

noch nicht dass passende Thermometer zur regelmäßigen Messung und Überwachung der Temperatur im Komposthaufen gefunden ? Hier gelangen Sie zu weiteren Messgeräten:

-> Überblick über das Kompost Thermometer Sortiment